Was soll ich essen wenn ich nichts in meinem magen halten kann

Egal was die Ursache ist, wenn du dich krank zum Bauch fühlst, kann das Essen am weitesten von deinem Verstand sein. Wenn Ihr Arzt sagt, es ist in Ordnung zu versuchen, trotz Ihrer Schwierigkeiten halten Lebensmittel, gibt es einige Schritte, die Sie ergreifen können, um Ihre Aufnahme zu erhöhen, während Sie Ihr Risiko der Austrocknung verringern. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie aufgrund von Übelkeit oder Erbrechen nicht mehr als 12 Stunden in der Lage sind zu essen oder zu trinken.

Wegen deiner schlechten Toleranz von Essen, willst du langsam gehen und mit kleinen Schluck klare Flüssigkeiten beginnen. Klare Flüssigkeiten sind leicht zu verdauen und lassen den Magen schneller als feste Nahrung, so dass Ihr Körper kann eine leichtere Zeit tolerieren sie. Gute Optionen sind Apfelsaft, Cranberrysaft, klare Soda und Brühe. Früchteeis und Gelatine werden auch als klare Flüssigkeiten betrachtet, die man bei kleinen Bissen probieren kann. Um bei der Rehydration zu helfen, versuchen Sie ein halbstärkendes Elektrolyt-Ersatz-Sportgetränk, das durch Verdünnen von 1 Tasse des Getränks mit 1 Tasse Wasser hergestellt wird.

Ingwer kann Ihnen helfen, Nahrung oder Flüssigkeiten zu tolerieren. Eine Studie im März 2000, die im “British Journal of Anesthesia” veröffentlicht wurde, stellte fest, dass Ingwer dazu beigetragen hat, Übelkeit und Erbrechen besser zu verbessern als ein Placebo für eine Reihe von verschiedenen Arten von Krankheiten, einschließlich Seekrankheit, Morgenkrankheit, während der Chemotherapie und nach der Operation und Anästhesie. Probieren Sie Sips von Ingwer Ale oder Ingwer Tee vor dem Essen feste Nahrung, um Toleranz zu verbessern. Sie können auch Ihr Ingwer-Drink einfrieren, um Ingwer-Eis-Chips zu machen.

Wenn du die Flüssigkeiten festhältst, kannst du feste Nahrung dulden. Beginnen Sie mit trockenen Lebensmitteln, wie Cracker, Brot-Sticks, Toast oder trockenen Getreide, und knabbern auf kleine Mengen während des Tages. Setzen Sie fort, Nahrungsmittel wieder einzuführen, während Sie sich besser fühlen, aber haften Sie mit bloßen Nahrungsmitteln, die leicht zu verdauen sind, wie weißer Reis, gekochte Kartoffeln und Apfelmus.

Wegen des Zuckergehalts, der Ihre Symptome verschärfen kann, sollten Sie voll-starke Sportgetränke und irgendwelche anderen übermäßig süßen Nahrungsmittel vermeiden, wenn Sie Schwierigkeiten haben, Nahrung unten zu halten. Um Ihre Toleranz zu verbessern, wenn Sie feste Nahrung wieder einführen, vermeiden Sie Lebensmittel, die Verdauungsstörungen verursachen können, wie z. B. würzige und fetthaltige Lebensmittel. Auch essen Sie nicht zu viel auf einmal.

Es ist wichtig, dass Sie in der Lage sind, Anzeichen und Symptome der Austrocknung zu identifizieren, wenn Sie Schwierigkeiten haben, Nahrung zu halten. Dazu gehören ein trockener, klebriger Mund, Müdigkeit oder Schwäche, Schwindel, dunkelgelber Urin oder nicht mehr für ca. 5 Stunden zu urinieren. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie nicht hydratisiert bleiben können. Suchen Sie sofortige medizinische Versorgung, wenn Sie Brust- oder Bauchschmerzen erleben, sind das Blut oder eine Substanz, die wie Kaffeesatz aussieht, oder haben schwarze Stühle, die wie Teer oder ein Fieber größer als 101 Grad Fahrenheit aussehen.

Start klein

Macht von Ingwer

Langsam wieder einbereiten

Was nicht zu trinken oder zu essen

Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen