Was ist der Unterschied zwischen Baseball?

Auf der Oberfläche sind alle Baseballs fast identisch. Mit der klassischen weißen Oberfläche mit roter Nähte und kleiner sphärischer Form ist es schwer zu verstehen, warum ein Baseball wesentlich mehr kostet als ein anderer Baseball. Aber wenn Sie in die Mitte eines Baseballs tauchen und einen Blick auf die innere Anatomie werfen, werden Sie den Unterschied zwischen den Baseballs besser verstehen.

Beurteilen eines Balles durch seine Abdeckung

Das Material, das den Baseball umgibt, wird als “Cover” bezeichnet. Lederbezüge sind die beliebteste Wahl, da sie einen besseren Griff, eine verbesserte Leistung und eine längere Lebensdauer ermöglichen. Die teuersten und qualitativ hochwertigsten Baseballsorten sind hochwertige Lederbezüge, die sicher mit den Wicklungen unterhalb verbunden sind. Weniger teure Baseballsorten verwenden synthetische Abdeckungen, die typischerweise aus Vinyl hergestellt sind. Synthetische Abdeckungen widerstehen Schmutz und Wasser, die es ihnen ermöglichen, ihre Farbe und Form gut zu erhalten.

Setzen Sie alles zusammen

Die Art der Nähte ein Ball ist wichtig, wenn die Handhabung der Ball. Die beiden Stücke des Balles sind mit hochgezogenen, gerollten oder flachen Nähten vernäht. Angehobene Nähte werden von der Oberfläche des Baseballs angehoben. Als solche greifen sie Luftströmungen, während sie fliegen. Baseballs mit erhöhten Nähten werden am häufigsten für Anfänger-Krüge, Casual-Spiel und Unterricht Zwecke verwendet. Rolled Nähte haben eine deutlich ausgeprägte Höhe von der Oberfläche des Balles. Alle Major League Baseball Spiele verwenden Baseball mit gerollten Nähten. Flachnähte sind bündig mit der Oberfläche des Baseballs. Da sie schwerer zu greifen sind, werden Baseballs mit flachen Nähten selten in Spielen eingesetzt. Allerdings sind sie ideal für den Einsatz in Pitchmaschinen.

Wickeln Sie es alle oben

Die “Wicklungen” des Balles beziehen sich auf die dicken Garnschichten, die den Gummikern umgeben. Typischerweise ist das verwendete Garn entweder reine Wolle oder eine Wollmischung. Die Wicklung, die in einem MLB-Ball verwendet wird, ist mindestens 85 Prozent Wolle, die sehr eng um den Kern gewickelt wird. Da Wollwicklungen eine hohe Kompression aufweisen und schnell wieder in ihre ursprüngliche Form zurückkehren, verlängern sie die Lebensdauer des Balles erheblich. Allerdings verwenden die meisten Baseballs eine weniger teure Wollmischung. Der Ball ist dann fest in Baumwollsaite gewickelt. Bestimmte Low-Quality-Baseballs haben keine Wicklungen, sie verfügen einfach über ein Gummi-Center, umgeben von einem soliden Verbundkorkenkugel.

Der Kern der Materie

In der Mitte eines Baseballs ist ein Kern aus Kork, Gummi oder eine Kombination aus beiden. Professionelle Baseballs, wie sie für MLB-Spiele oder in College-Turnieren verwendet werden, haben in der Regel einen gepolsterten Kern, der eine dünne Schicht von Premium-Gummi umgibt eine kleine Korkenkugel. Gepolsterte Kerne sind die dichtesten Art von Baseball-Kern. College und High-School-Baseballs in der Regel Kerne mit weniger Dichte, wie ein reiner Kork Kern. Baseballs, die für Kinder oder Praktiken verwendet werden, können einen qualitativ hochwertigen Kork aus festem Gummi oder eine Kombination aus Gummi und Bodenkorken aufweisen. Typischerweise umgeben zwei Gummischichten den Mittelkern.